Tradition ist unsere Emotion: Die Familie Forster betreibt das Gasthaus bereits in dritter Generation.

 

Gemeinsam mit seiner Frau Marille Forster - unsere Wirtin - hat Johann Forster das Gasthaus Forster am See von seiner Mutter übernommen und es zu dem gemacht, was es heute ist: eine traditionsreiche, niederbayerische Gaststätte.

 

Der Sohn Stefan Forster, heutiger Küchenchef, bereitet nach alten Rezept die gut bürgerlichen Gerichte zu - frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern! Natürlich gilt dieser Grundsatz auch bei seinen exquisiten Menükreationen.

 

Das Haus kann eine lange Geschichte erzählen: Es überlebte 2 Kriege, bot Unterschlupf für Soldaten im 2. Weltkrieg und wurde mehrmals um- und angebaut.

 

Ab März 2017 stehen beim Forster am See weitreichende Veränderungen an. Dann eröffnet nämlich das neue Hotel Forster am See.

Anfahrt

Über uns

Umgebung

Impressum

Über uns